Abenteuer Anden und Amazonas

Museum Zeughaus C5
2.9.2018-20.1.2019

Quadrat C5
68159 Mannheim

www.rem-mannheim.de/index.php?id=22

Normal:
Di-So 11-18 Uhr

Sonderausstellung:
tägl. 11-18 Uhr

Die kost­baren histo­ri­schen Auf­nahmen der Expe­dition des Mann­heimer Vulkano­logen Wilhelm Reiß vor genau 150 Jahren zeigen die großen Städte, die reiz­voll­sten Land­schaften und spek­ta­ku­lär­sten Natur­schau­spiele.

Panorama von Lima
Abenteuer Anden und Amazonas :: Ausstellung
  • Mini-Map
Vor 150 Jahren brach der Mannheimer Vulkanologe Wilhelm Reiß (1838-1908) zu einer abenteuerlichen Expedition durch Südamerika auf. Seine achtjährige Reise führte ihn durch Kolumbien, Ecuador, Peru und Brasilien. Er folgte dem Amazonas und bestieg als erster das rund 5900 Meter hohe Vulkanmassiv des Cotopaxi in Ecuador.

Zum Jubiläum präsentiert das Forum Internationale Photographie einen besonderen Schatz. Erstmals wird eine umfassende Auswahl an historischen Fotografien gezeigt, die Wilhelm Reiß von seinen Reisen mitgebracht hat. Die Sonderausstellung entführt die Besucher nach Südamerika – einem Kontinent, der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zwar längst keine „terra incognita” mehr war und dennoch eine fremde Welt darstellte.

Die kostbaren Aufnahmen zeigen die großen Städte, die reizvollsten Landschaften und spektakulärsten Naturschauspiele. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf Porträts.