A Flower in My Mouth

Salzburger Kunstverein
13.4.-7.7.2019

Hellbrunner Straße 3
5020 Salzburg

www.salzburger-kunstverein.at

Di-So 12-19 Uhr

Die Aus­stel­lung lädt das Publi­kum in eine speku­lative Um­gebung ein, die durch Imagi­nation akti­viert wird. Während das Laby­rinth die Stille der Sprache der Blumen wieder­gibt, bietet die Bar eine Poly­fonie von Geräu­schen, Objekten, Videos und Perfor­mances.

Bild
A Flower in My Mouth :: Ausstellung
  • Mini-Map
Ein Labyrinth ist eine Bar ist eine Blume ist ein Wort ist eine Stille ist eine Geste ist eine Ablenkung ist ein Name ist ein Spiegel ist ein Schrei ist ein erotischer Schmerz ist eine schmeichelnde Traurigkeit ist eine Löschung ist Blut ist Glücksspiel ist Rache ist eine Hochzeit ist eine Beerdigung.

Die Ausstellung lädt das Publikum in eine spekulative Umgebung ein, die durch Imagination aktiviert wird. Beim Eintritt in ein Labyrinth voller Blumenarrangements, führt ein Weg zu einem Raum, der als „the bar” bezeichnet wird. Während das Labyrinth die Stille der Sprache der Blumen wiedergibt, bietet die Bar eine Polyfonie von Geräuschen, Objekten, Videos und Performances. Hier interagieren neue Arbeiten von Atashi, Miliani und Giannini mit subversiven Blumencollagen von Linder und einem Video von Azin Feizabadi, das den Akt des Essens von Rosen zeigt.