200 x Badesaison

Seebad Wyk 1819–2019

Museum Kunst der Westküste
2.3.-15.7.2019

Hauptstraße 1
25938 Alkersum/Föhr

www.mkdw.de

März bis Okt:
Di-So 10-17 Uhr

Nov bis Anfang Jan:
Di-So 12-17 Uhr

Das See­bad Wyk auf Föhr feiert sein 200-jäh­riges Bestehen. Viele Expo­nate, obwohl aufs engste mit der Geschichte des See­bades ver­bunden, sind erst­malig auf Föhr zu sehen.

    Bild
    200 x Badesaison :: Ausstellung
    • Mini-Map
    Das Seebad Wyk auf Föhr feiert sein 200jähriges Bestehen. Als ältestes Seebad Dänemarks und ältestes an der schleswig-holsteinischen Westküste spielte es schon immer eine überragende Rolle und lud zum Kuren und Erholen Gäste aus nah und fern ein, darunter hochrangige Persönlichkeiten und Prominente. Inspiriert von der Insel, arbeiteten hier Schriftsteller und Dichter wie Hans Christian Andersen, Theodor Storm und Theodor Fontane. Der Walzerkönig Johann Strauß verlebte seine Hochzeitsreise auf Föhr und komponierte einen Walzer.

    Viele Exponate, obwohl aufs engste mit der Geschichte des Seebades verbunden, sind erstmalig auf Föhr zu sehen, so die frühimpressionistische Freilichtstudie „Das Seebad” des Schweizer Malers Albert von Keller, die Aquarelle von Kronprinzessin Victoria von Preußen oder delikate Studien vom Wyker Badestrand des Dresdner Impressionisten Paul Wilhelm.